Country Saloon Salzburg - Der ultimative Ausflugtipp

Country Saloon SalzburgCountry Saloon Salzburg


Wir haben mal wieder einen genialen Tipp von den Devils Dragons bekommen.

Diesen wollen wir Ihnen nicht vorenthalten und auch wir wollen bald mal hin. Das schreit doch förmlich nach einem Motorrad-Trip!

Und zwar wurde uns der Country Saloon Salzburg als Ausflugsziel wärmstens ans Herz gelegt.

Wir finden, das klingt schon einmal verdammt gut.

Bike satteln und Jiiii-ha! Auf in den Country Saloon Salzburg!

Gut, nun werden diejenigen den Kopf hängen lassen, die gar kein Motorrad haben, sich die weite Strecke nicht zutrauen oder vielleicht sogar ein Verbot ihrer Gattin auferlegt bekommen haben. Oder bei Motorrad-Cowgirls vom Gatten. ist ja auch egal, kommt auf´s Gleiche raus. Die gute Nachricht ist, dass ein Motorrad keine Voraussetzung für eine Reise nach Salzburg ist, wo man den Country Saloon findet. Auch ein Pferd braucht man nicht. Man kann natürlich auch einfach mit dem Auto, Fernbus oder der Bahn anreisen. Salzburg an sich ist ja schon ein wundervolles Fleckerl Erde, deshalb verstehen wir schon unbesehen, warum es die Jungs mit den Bikes dorthin zieht.

Die gute Luft und der grandiose Ausblick, den Wunsch nach der Motorrad-Tour können sicherlich nicht nur wir nachvollziehen. Aber der Ausblick ist ja auch mit anderen Fahrzeugen schön und mit ein wenig Blech um sich herum hat man den Vorteil, dass einem das Wetter beziehungsweise aufkommender Regen und Sturm nichts anhaben kann. Außerdem kann man mit einem anderen fahrbaren Untersatz auch im Winter nach Salzburg und da möchten wir gern man den Biker sehen, der bei Frost und Schnee gern an seinem Sattel festfriert.

Hunger? Durst? Ab in die Schillinghofstraße!

Also Hunger bekommen wir eigentlich schon, sobald das Wort "Country Saloon" fällt. Klingt irgendwie deftig, rustikal, nach großen Portionen - So, wie man es als Cowboy eben braucht. Schnell in die Restaurant Review geschaut und na bitte: Top Bewertungen und von unserer Seite gleich noch mehr Heißhunger. Wir können gar nicht fassen, dass wir gerade diesen Beitrag tippen, anstatt uns gleich auf den Weg nach Salzburg zu machen, notfalls zu Fuß. Uns tropft der Zahn und die Bilder vom Essen machen es nicht besser. Man kann in dem hübschen kleinen Holzhaus mit der Saloontür sicherlich Stunden verbringen, es sieht allein schon auf den Fotos verdammt einladend und gemütlich aus.

Drinnen wartet eine tolle Bar und man hat bestimmt so seine wahre Freude, sich durch die Karte zu wühlen und sich zwischen den Maiskolben, Steaks, Kartoffelecken und anderen Gerichten zu entscheiden. Für uns steht fest, dass wir nicht nur einen Tag lang bleiben werden, sondern mindestens ein verlängertes Wochenende einplanen. Dort können wir auch wirklich mal einen Cowboy-Hut aufsetzen, ohne schief angeguckt zu werden. Wir schauen mal nach Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe, am besten gleich in Laufnähe, denn ehrlich gesagt lächelt uns auch die Spirituosenbar so verführerisch an. Wir werden sicherlich ein paar Runden Skat kloppen oder Jule spielen, diese Idee drängt sich förmlich auf bei dem Ambiente. Also jetzt schon, alle Daumen hoch von uns. Wer ist dabei?

So kommen wir an Geld für unsere Salzburg-Tour

Ein Ausflug nach Salzburg, um dort Völlerei zu betreiben, ist natürlich Luxus. Muss man sich leisten können. Das klingt vielleicht erst einmal arrogant, aber das werden Sie gleich anders sehen. Wir haben nämlich gleich einen weiteren Tipp von den Jungs bekommen, als einer von uns anmerkte, dass das vielleicht etwas teuer werden könnte. Empfohlen wurden uns Sportwetten. Wir waren ganz schön verblüfft und fragten genauer nach. Wie viel Geld braucht man, um damit überhaupt erst einmal anzufangen, wie lange braucht man, um das zu lernen, gibt es auch etwas anderes als Fußballwetten und so weiter. Nach einem ausgiebigen Gespräch haben uns die Tippgeber versprochen, demnächst alles ganz genau zu erklären. Wow, das ist echt nett.

Wir haben auf jeden Fall schon erfahren, dass es wirklich funktioniert und dass man nicht nur auf Fußball, sondern auch auf Motorradrennen und alle möglichen anderen Sportarten wetten kann. Nun wissen wir auch, wie manche Biker das machen. So eine Maschine kostet ja auch, nicht nur die Anschaffung, sondern auch die Wartung. Dann kommen solche Touren dazu und schon ist ein kleines Vermögen weg. Da die Leute scheinbar Sportwetten Experten sind, haben wir einstimmig beschlossen, uns von ihnen coachen zu lassen. Es ist ein bisschen wie Casino, aber irgendwie sicherer und planbarer, so ähnlich wurde es uns gesagt. Nun denn, hoffen wir das Beste!

So gut, dass man reservieren sollte

Wir sind so aufgeregt und freuen uns so auf den Country Saloon Salzburg! Hoffentlich haben wir dann durch die Wettgewinne genug Geld in den Taschen. Wir haben gleich nochmal nach Bewertungen und verschiedenen Meinungen zum Lokal geschaut und immer wurde darauf hingewiesen, dass man vorher unbedingt reservieren sollte. Alle sind begeistert, alle schwärmen, und wir tun das sogar schon vorher. Wenn es dort immer so ausgebucht ist, muss es ja auch absolut top sein!

Hier finden Sie mehr Wissenswertes, Tipps und Empfehlungen von uns und unseren Freunden:

Menu